Die schönsten Fotogestaltungstipps

Eine kreative Fotogestaltung sorgt für eine außergewöhnliche Wirkung einfacher und sehr gelungener Motive. Hübsche Fotos von Anfängern und Profis lassen sich damit zusätzlich aufwerten. Eine wirkungsvolle Darstellung ist hierbei mit einfachsten Mitteln zu gestalten. Denn mit kleinen Tricks und Kniffen wird aus jedem Foto ein kleines Kunstobjekt.

Gestalterische Möglichkeiten

Ein süßes Fotobuch für Kinderfotos auf Photodose.de zu gestalten ist eine tolle Möglichkeit um alte Erinnerungen aufzuheben, egal ob Fotos von Familienurlauben, Kindergeburtstagsfeiern oder aus dem Alltag – Fotos kann man in einem Fotobuch ganz einfach passend anordnen. Auch Collagen, ganzseitige Bilder, Kollektionen mit Bildern und ähnliches zeigen sich hier von einer besonders schönen Perspektive. Dabei gibt es auch die Möglichkeit Bilder wie in einem passenden Rahmen darzustellen. Ein ganz persönliches Fotogeschenk mit Herz und einer kunstvollen Ausdrucksweise bereitet allen Beschenkten eine große Freude. Ob nun in schlichter Realisierung oder als exklusive Hochglanzausgabe, aus jedem Foto wird ein gelungenes Geschenk mit persönlichen Erinnerungen. Hierbei entstehen Geschenke, die noch über lange Zeit in Erinnerung bleiben werden.

Fotos als Geschenke

Farbenfrohe Fotos wirken aber nicht nur in einem Fotobuch ausgesprochen schön, sondern lassen sich auch in vielerlei anderen Formen gekonnt platzieren. Hierfür finden sich ungewöhnliche Gegenstände oder sogar die ganz persönlichen Fotokarten. Von der Glückwunschkarte bis hin zur Einladungs- oder Dankeskarte gibt es dabei aufregende Optionen für eine aufwändige Darstellung. Hübsche Bilder und Motive kommen gezielt zur Geltung und werden in leuchtenden Farben abgebildet. Bilder mit Brillanz und optimaler Tiefe kommen auf den Karten optimal zur Geltung. Bunte Fotokarten auf Photodose.de bestellen ist daher eine individuelle und zugleich professionelle Idee Karten für Freunde, Bekannte oder die Liebsten entwickeln zu lassen. Mit etwas Fantasie entstehen hierbei fantasievolle Kreationen und hübsche Karten für jeden Anlass.

Umstandmode muss nicht hässlich sein

Wenn eine Frau ein Baby erwartet, dann kommt sie irgendwann an dem Thema Umstandsmode nicht mehr vorbei. Und dann bilden sich zwei Lager, die Frauen, die sich darauf freuen, Umstandsmode shoppen zu gehen und Frauen, denen es ein Horror ist, weil sie die altmodischen Kleidungsstücke ihrer Mütter vor Augen haben.

Doch Gott sei Dank sind diese Zeiten schon lange vorbei, als man sich als Frau in grauenhafte, unvorteilhafte und unmodische Schwangerschaftskleidung zwängen musste. Das Wort Umstandsmode impliziert es ja schon auch Kleidung für Schwangere darf und soll heute auch modisch sein. Das Angebot an modischen Röcken, Hosen und Oberteilen ist heute so groß, dass garantiert jede werdende Mutter ihren Geschmack widergespiegelt findet. Das gilt natürlich auch für beruftstätige werdende Mütter, die an ihrem Arbeitsplatz einen gewissen Dresscode wahren müssen. Und auch der sensible Bereich der Bademoden wird heute von der Textilindustrie sehr gut abgedeckt, so dass auch werdende Mütter unbeschwerte Badefreuden genießen können. Doch nicht nur die Umstandsmode hat sich weiter entwickelt, sondern auch der Bereich der Accessoires, seien es nun Bauchbinden, Ketten oder Schuhe. Alles ist auf der anderen Seite auf Bequemlichkeit ausgelegt, auf der anderen Seite aber auch auf modischen Chic. Denn Umstandsmode sollte werdende Mütter nicht in ihrer Beweglichkeit behindern, sondern die Beweglichkeit sogar noch unterstützen.

In erster Linie sollte man als Schwangere darauf achten, dass die Umstandsmode aus natürlichen Stoffen, wie zum Beispiel Seide, Leinen oder Baumwolle gefertigt sein sollte.

In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft kann es vollkommen ausreichend sein sich Kleidung einfach eine oder zwei Nummern größer zu kaufen. So kann man noch für eine ganze Weile seinem bevorzugten Style folgen. Und wenn der Bauch sich zunehmend rundet, können kleine Tricks wie das Gummiband durchs Hosenloch Abhilfe schaffen. Oder warum sich nicht einfach mal am Kleiderschrank des Partners bedienen? So kann Frau durchaus seine Hemden tragen, wenn sie einige Köpfe auflässt und die Ärmel lässig umkrempelt.

Wenn Frau ein modebewusster Mensch ist und beim Anblick der Umstandsmode einfach nur entsetzt mit dem Kopf schüttelt, dann gilt auch hier die Devise kreativ und mutig zu sein. Schwangerschaftshosen einfach mit einem süßen Shirt oder edlen Bluse kombinieren, was Dank des hohen Elasthan Anteils in vielen Kleidungsstücken problemlos möglich ist. So kann jede Frau ihr eigene Schwangerschaftsmode zum Wohlfühlen kreieren, die aber trotzdem noch trendig ist, so dass Frau ihrem Stil auch in anderen Umständen treu bleiben kann.

Dienstag-Fundstück: Speed of Light

Dienstag-Fundstück: Speed of Light

Da ich euch ja noch ein Dienstag-Fundstück schuldig bin und ich auch zwei sehr tolle Fundstücke auf Lager habe möchte ich euch nach dem tollen Heiratsantrag von Isaac Lamb noch eine rasante Verfolgungsjagt liefern.

Mit einem Taschenbeamer ausgestattet, haben Tom Jenkins und Simon Sharp unter dem Pseudonym „The Theory“, mit Speed of Light einen echten Knaller gelandet. Ich will garnicht so lange drum herumreden und euch nun actiongeladen durch die Wochenmitte schicken.

Licht aus und Spot an…

Dienstag-Fundstück: Ein perfekter Antrag

Dienstag-Fundstück: Ein perfekter Antrag

Das hätte Isaac Lamb bestimmt nicht gedacht. Das Video von seinem Heiratsantrag an seine Freundin Amy machte sehr schnell die Runde. Nunja und das ist für mich Grund genug dieses Video als Dienstag-Fundstück aufzunehmen.

Welche Frau träumt nicht von einem perfekten Heiratsantrag? Mit Hilfe von Freunden, Familie und dem für den Zweck perfekten Song  gelang dem Amerikaner Isaac Lamb ein wahrer Volltreffer. Sein Bruder lies die ahnungslose Amy im Kofferraum des Autos Platz nehmen, setzte ihr Kopfhörer auf und fuhr dann in Schrittgeschwindigkeit los. Mit dem Song „Marry You“ von Bruno Mars sollte dann ein ganz besonderer Moment in Amy’s Leben seinen Lauf nehmen. Aber es ist unwahrscheinlich schwer das Ganze zu beschreiben, deshalb schaut es euch einfach selbst an und staunt…

Ich wünsche den beiden für ihre Zukunft alles Gute!

 

Venus-Transit 2012: Die Venus vor der Sonne

Die Venus vor der Sonne

16. Dezember  1882 und 08. Juni 2004, an diesen beiden Tagen war bereits ein Spektakel zu beobachten, welches wir am Mittwochmorgen erneut sehen können. Die Venus, der zweite Planet in unserem Sonnensystem wird an diesem  Morgen als kleiner schwarzer Punkt vor der Sonne zu sehen sein. Um diesen sogenannten Venus-Transit beobachten zu können müssen wir allerdings sehr früh aufstehen, denn die Venus kreuzt die Bahn um 04:58 Uhr. Natürlich muss auch das Wetter mitspielen! Wenn wir dieses Schauspiel verpassen sollten werden wir es in unserem Leben wohl kaum mehr erleben können, denn der nächste Venus-Transit findet am 11. Dezember 2117 statt und wird von Europa aus nicht zu sehen sein. Der nächste von Europa aus sichtbare Venus-Transit findet am 08. Dezember 2125 statt und wird erst wieder unsere Nachfahren beglücken.

1769 segelte bereits der britische Seefahrer James Cook bis nach Tahiti um sich das Spektakel anzusehen.  Am 3. Juni 1769 war der Venus-Transit in der Südsee besonders gut sichtbar. Alle 584 Tage begegnen sich die Erde und die Venus auf ihrer Reise um die Sonne doch durch die Neigung der Bahnen zueinander um 3,4 Grad kommt es nur in 99 % der Fälle dazu, dass sich die Venus zwischen Erde und Sonne schiebt.

Die Venus ist in etwa so groß wie die Erde und betrachten wir am Mittwoch früh dieses Spektakel, wird uns eindrucksvoll bewiesen, wie klein unser Planet im Vergleich zu unserer Sonne eigentlich ist, die uns tagtäglich als kleiner leuchtender Punkt am Himmel begegnet!

Wer also in seinem Leben ein nahezu einem nahezu einmaligen Erlebnis bewohnen möchte sollte sich am Mittwoch den Wecker stellen und auf ein wenig gutes Wetter hoffen. Aber keinesfalls sollte man ohne eine Sonnenfinsternisbrille in die Sonne schauen und erstrecht nicht mit einem Fernglas oder ähnlichem, denn sonst drohen ernsthafte Schädigungen der Augen.

Ich hoffe das Wetter spielt mit und wünsche allen Hobbyastronomen einen unvergesslichen Tag!