AMY WINEHOUSE

Ich muss ja sagen, dass ich immer noch etwas taurig über Amy Winehouses Tod bin. Ich meine, ihre öffentliche Art war alles andere als unterstützenswert, doch generell muss ich sagen, dass ich ihre Musik immer gemocht habe. Meine Lieblingslieder sind auf jeden fall “Back to Black”, “Rehab”, “You know that I’m no good” und “My tears dry on their own”. Außerdem fand ich immer die Kollaborationen mit Mark Ronson total schön! Im Musikhimmel ist meines Erachtens leider viel zu früh ein großer Musikstern erloschen, denn man nicht mehr ersetzen kann. Ich hoffe, dass sie ihren Frieden findet und jetzt müssen wir einfach die schöne Musik genießen die sie uns mit ihren 27 Jahren hinterließ!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>