Winterbasteln mit Kindern

Hi an alle,

seid ihr, so wie ich, noch in einer winterlichen Stimmung, obwohl der Schnee da draußen etwas weniger geworden ist?

Habt ihr euren ersten Schneemann dieses Jahr schon gebaut? Und wie sah er aus? Welche Winterspiele habt ihr draußen bisher unternommen und welche davon haben euch den meisten Spaß gemacht?

Der kalte Winter bietet nicht nur die Möglichkeit draußen Verschiedenes zu unternehmen, sondern man es ganz gemütlich zu Hause zu machen, vor allem wenn die Temperaturen unter null Grad sinken. Da  die winterlichen Abende immer sehr lang sind, gibt es nichts Schöneres als gemeinsam mit den Kindern das Winterbasteln zu beginnen.

Winterbasteln- Schneemann für Zuhause

Was ihr benötigt:

- Alufolie

- ein kleines Stück Apfelsinenschale

- Holzstäbchen

-  ein Eisstiel

- Wackelaugen

- drei schwarze kleine Knöpfe

- Watte

- Kleber

- ein vertrockneter Pflanzenstiel als Besen

- schwarzes Papier für den Hut,

- Messer zum Vorstechen der Löcher vielleicht noch eine dicke Nadel

Schritt 1

Zwei Bällchen aus einer Alufolie formen, wobei einer größer als das der andere sein sollte. Mit einer Nadel eine Vertiefung in beide Bällchen durchstechen und ein Eisstiel reinstecken. Die kleinere Kugel auf den Stiel draufsetzen.

Schritt 2

Beide Kugeln mit Watte überziehen.

Schritt 3

Zwei Wackelaugen auf dem kleineren der  beiden Bällchen kleben. Ein kleines Stückchen Apfelsinenschale über ein  Stock drehen und mit etwas Bast befestigen. Das Apfelsinenstöckchen dient als Nase und wird in den Kopf gesteckt. Auf dem Kopf einen Papierhut setzen.

Schritt 4

Ein  Stückchen Apfelsinenschale als Mund zurechtschneiden und aufkleben. Knöpfe werden auf der größeren Kugel aufgeklebt.

Schritt 5

Dem Schneemann wird ein eingetrockneter Pflanzenstiel in die Hand gesteckt.

Der Schneemann ist fertig!

Winterbasteln,  © Cornerstone / pixelio.de

Winterbasteln, © Cornerstone / pixelio.de

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln :-)

 

 

 

Adventskranz selber machen und gestalten

Hallo Ihr Lieben,

die Vorfreude auf Weihnachten beginnt mit einem Adventskranz und sie kann größer werden, wenn man ihn selber bastelt oder zumindest kreativ dekoriert.

Man kann den Adventskranz auf verschiedene Art und Weise verschönern und zwischen einer klassischen, modernen und knalligen Adventskranz-Dekoration wählen.

Die einfachste Idee, die es gibt, ist den Adventskranz mit einem fertig gekauften Rohling aus Styropor oder Stroh selber zu basteln. Da werden die grünen Zweige mit Draht-Klammern festgesteckt.

Adventskranz selber machen und gestalten

Bevor man mit dem Adventskranz- Dekorieren beginnt, sollte man sich Gedanken darüber machen, welche Farbe sollte er haben und wie er aussehen soll. Soll die Optik im Vordergrund oder soll er schön duften?

Zu den klassischen Farben während der Weihnachtszeit gehören: Rot und Gold, aber auch hier sind eurer Fantasie und Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Falls ihr euch, wie ich, für eine Adventskranz-Deko in Rot entschieden habt, könnt ihr zu allererst in den Kranz aus Tannengrün kleine Weihnachtskugeln in Rot und Pink stecken. Ein paar goldene Kugeln würden dem Kranz zusätzlich leuchtende Eleganz vergeben. Die Schneeball-Beeren (verteilt über den Kranz) sorgen für Betonung der roten Farbtöne. Man kann die roten Kerzen mit schönen goldenen Glitzerbändern umwickeln und mit kleinen Anhängern aus Sternchen dekorieren. Zudem könnte man für die ergänzende Dekoration Holzsterne und Tannenzapfen oder getrocknete Blätter und Blüten verwenden. Die erwähnten Sterne aus Holz lassen sich ganz einfach mit einer feinen Stichsäge herstellen.

Falls ihr noch einen Garten, Wald in der Nähe habt oder sehr naturnah wohnt, könnt ihr beispielsweise Hagebutten oder einen Zweig Vogelbeeren oder ein anderes naturdekoratives Element schnell zur Hand haben. Im Gewürzschrank findet ihr Sternanis, Zimtstangen und Nelken, die neben der weihnachtlichen Stimmung auch noch schön duften und eigen sich ausgezeichnet für den Adventskranz.

Um die dekorative Dinge am Kranz zu befestigen, benötigt ihr auf jeden Fall einen Basteldraht. Viele Dekoelemente lassen sich aber auch mit Kleber fixieren.

Zum Abschluss ein schönes breites Band dran machen und kleine Porzellanfiguren mit dazustecken und euer Adventskranz ist fertig.

Für alle, die sich Schritt für Schritt anschauen möchten, wie ein  Adventskranz zustande kommt, gibt es ein echt tolles Video. YouTube Preview Image

Ich wünsche euch allen eine zauberhafte 4 Adventswoche!

Adventskalender aus Streichholzschachteln

Hallo zusammen,

jetzt bitte Hand aufs Herz, denn es wird ernsthaft :-)

Habt ihr schon einen zauberhaften Adventskalender für eure lieben Menschen vorbereitet? Natürlich nicht gekauft, das meine ich nicht. Selber gebastelt und befüllt, denn nur so bereitet ein Adventskalender doppelte Freude! Am Sonntag haben wir schon den ersten Dezember und da sollte das erste Adventskalendertürchen aufgemacht werden. Geht es euch so wie mir und ihr glaubt noch nicht, dass es in zwei Tagen schon soweit ist? Falls ihr noch keine Idee für einen selbstgebastelten Adventskalender habt, schau euch doch diese tolle Bastelanleitung an, die ich für euch online gefunden habe. Ich bin mir sicher, dass sie euch gut gefallen wird und vielleicht schafft ihr den Adventskalender rechtzeitig fertig zu machen? Es ist eine super feine, einfache Bastelidee und sie nimmt sehr wenig Zeit in Anspruch.

Material:

  • Reste von festlichem und buntem Geschenkpapier
  • Seidenpapier
  • leere Streichholzschachteln (24 Stück)
  • transparentes doppelseitiges Klebeband
  • goldenes Geschenkband
  • Bast in Rot
  • Schere
  • Pinsel
  • eventuell Stohseide
So wird es gemacht:

  1. Papiere passend der Größe von Streichholzschachteln (Breite x Umfang) zuschneiden
  2. Streichholzschachteln mit dem Klebeband umwickeln und beliebige Geschenkpapiere sowie Strohseide draufkleben
  3. Einige Schachteln mit goldenem Geschenkband oder Bast umwickeln
  4. Zahlen von 1-24 aufkleben (die Größe der Zahlen kann sich voneinander unterscheiden) oder eventuell aufmalen.

Mein Tipp: Die Schachteln kann man noch zusätzlich mit Seidenpapier auslegen

Adventskalender sleber basteln

Adventskalender selber basteln, © Maria Bosin /pixelio.de

Jetzt ist der Adventskalender fertig und ihr könnt die geschmückten Schateln auf eurem Tisch in eine geschmückte Ecke verteilen. Einfach kleine Pralinen oder andere Mini-Geschenke in die einzelnen Schachteln legen und mit Freude verschenken.

 

Rezept-Idee: Bunte Eulen-Brote

Hej an alle,

wie hat es euch geklappt den Ahorn-Igel zu basteln? Ich habe  eine Anfrage per E-Mail erhalten und zwar, ob man noch irgendwo kostenlos eine Vorlage für einen Ahorn-Igel finden könnte? Ich habe mich jetzt ein wenig online nach einer Bastelvorlage umgesehen und bin hier fündig geworden: http://www.kindergarten-homepage.de/kreativ/herbst/igelvorlagen.html.  Ihr  findet online noch mehr Igel-Vorlagen;-)

Ich habe heute für euch eine weitere herbstliche Idee vorbereitet. Ihr glaubt vielleicht, dass es sogar eine Halloween-Idee sein könnte. Nein, noch nicht, aber das kommt auch noch.

Ich bin über diese kreative und sehr originelle Rezept-Idee gestolpert und möchte sie euch nicht vorenthalten. Die belegten Eulen-Brote passen zu jedem Anlass, ob für die Kinder-Party oder für den Kindergeburtstag oder einfach als Anregung zum Kochen zu Hause oder in der Kita.

Eulen- Brote

Zutaten:

- eine oder mehrere Scheiben Brot

- Käsescheiben ohne Löcher

- eine bzw. mehrere Scheiben einer Salatgurke

- eine Möhre

- Cocktail-Tomaten

- Paprika

- Wacholderbeeren oder Pfefferkern

- Butter

So wird’s zubereitet:

Schritt 1:

Eine bzw. mehrere Scheiben Brot nehmen und diese mit Butter beschmieren. Ein Käsebrot wobei der Käse ohne Löchersein sollte, in eine ovale Form zuschneiden. Von einer Möhre 2 Scheiben als Augen für die Eule abschneiden. In der Mitte der Möhrenscheibe eine runde Mulde hereinritzen und jeweils ein Pfefferkern oder eine Wacholderbeere reinstecken. Unsere Eule hat schon ihre Augen bekommen.

Schritt 2

Ein bananenförmiges Stück vom Rand einer Gurkenscheibe als Ohren für die Eule ausschneiden und diese oben auf das Käsebrot legen. Drei Stücke Paprika abschneiden und draus den Mund und die Füße für die Eule formen. Diese entsprechend auf das Käsebrot positionieren. Anschließend eine Salamischeibe halbieren und als Flügel der Eule verwenden.

Eulen; ©  Bobby M / pixelio.de

Eulen; © Bobby M / pixelio.de

Eure Eule ist fertig!

Guten Appetit ;-)

Bastelanleitung: Bunte Drachen selber machen

Hallo ihr Lieben am Montag,

die Woche beginnt wieder regnerisch. Ja, ja, ich weiß es, wir haben September und der heutige Tag ist einer der vielen verregneten Herbsttage, von denen wir in den nächsten Monaten sicherlich noch mehr bekommen werden;-/

Habt ihr am Wochenende schon mal Drachen steigen lassen oder habt ihr es noch vor? Wie sieht es denn mit einem bunten fliegenden Drachen aus? Gerade angeschafft oder steht ihr kurz davor? Wie wäre es mit einem selbstgebastelten Drachen?

Da alle Drachen nach einer Grundform gebastelt und je nach eigenem Geschmack dekoriert werden, ist das Basteln nach Anleitung gar nicht so schwer. Man bekommt ihn in wenigen Minuten zusammen.

Eine einfache Bastelanleitung für einen Drachen aus Papier.

Material:

-          bunte Blätter, jeweils in der Größe 15 x 15 cm

-          buntes Faltpapier in verschiedenen Farben

-          bunte Federn

-          große Wackelaugen

-          Pompons

-          Nadel

-          Faden

-          Schere

-          Bastelkleber

Bauanleitung:

1. Ein Blatt Faltpapier zu einem Dreieck falten und wieder auseinander klappen. Eine typische Drachenform ergibt sich, wenn man die beiden unteren Seitenteile an der Mittellinie faltet

2. Nun kommt eure Kreativität ins Spiel! Lass eurer Fantasie keine Grenzen. Euren Drachen könnt ihr nach Belieben bekleben und bemalen, wobei ihm auf keinen Fall Augen und eine Nase fehlen dürfen. Dafür lassen sich ganz gut Wackelaugen und kleine Pompons verwenden. Der Mund wird aus abgerissenen Buntpapierstücken gemacht. An den seitlichen Teilen des Drachens ungefähr in Augenhöhe werden kleine bunte Federn dran geklebt, die die Ohren des Drachens darstellen.

Es gibt noch eine tolle Hilfe in Form eines Videos, in dem Schritt für Schritt gezeigt wird, wie ein Drachen entsteht. Schaut es euch doch selber an hier.

Jetzt aber ran ans Papier und Schere!

Viel Spaß wünsche ich euch ;-)

Lesezeichen für Leseratten und für alle, die es werden wollen

Hallo ihr Lieben ;-)

ich bin eine richtige Leserate. Da gestern noch Wochenende war, habe ich mich wieder an das nächste Buch gesetzt. Ich suche immer Bücher die mich fesseln und die man nicht aus der Hand legen kann. Ich lese fast alle Bücher außer Liebes – und Horrorromane.

Leider war ich ein wenig unaufmerksam und es ist mir am Sonntag passiert. Mein vor Kurzem gekauftes Lesezeichen mit süßen roten Punkten habe ich mit Kaffee bekleckert. Na ja… es sind nicht nur ein paar Flecken entstanden, sondern noch eine Menge zum Aufräumen, denn der Kaffee ist ja bekanntlich flüssig und somit hat meine Hose auch etwas davon abbekommen. Ach…. Mein erster Gedanke war dabei nun, wie das Bücherlesen bei mir ohne Lesezeichen funktionieren wird?

Ich gewöhne mich sehr schnell an die Sachen die ich täglich benutze und an mein praktisches und buntes Lesezeichen ebenso. Es war zwar nicht besonders persönlich, aber versehen, mit einem Spruch und einen Zitat und süßen Tieren war es schon ein echter Hingucker.

Nun gut… Es ist mir eine neue Idee eingefallen und zwar, dass ich mein Lesezeichen selber und dafür viel persönlicher gestalte.

Ein Lesezeichen entsteht grundsätzlich immer auf dieselbe Art und Weise, die ich hier gerne mal erwähne in Form einer Basteilanleitung.

Einfaches Lesezeichen selber basteln

1. Schneidet mit einer Schere einen langen Streifen aus einem Motivpapier aus.
2. Legt das ausgeschnittene Stück auf ein größeres Stück farblich passenden Tonkarton drauf. Bitte beachtet dabei, dass die Größe des Tonkartons gleichmäßig sein sollte.
3. Klebt mit Bastelkleber beide Papierteile zusammen. Es empfehlt sich mit Buchbinderfolie diese beiden Papiere fest zusammenzukleben
4. Stanzt ein Loch oben mit einem Lochstanzer aus.
5. Setzt eine Öse und zieht danach eine Kordel durch.

Lesezeichen; © birgitH  / pixelio.de

Lesezeichen; © birgitH / pixelio.de

Mein Lesezeichen ist schnell nach dieser Bastelanleitung fertig geworden und um es persönlicher zu gestalten fand ich hier eine Menge an kreativen Ideen.

Einen schönen Tag voller kreativen Ideen ;-)

Schöne Fensterbilder und ein freundlicher Ostergruß vom Schaf im Ei

Hallo ihr Lieben,

es ist wirklich ein wunderbares Gefühl, wenn die Sonne den ganzen Tag scheint und der gesamte Himmel in einem prächtigen Blau leuchtet. Es ist sehr angenehm, wenn die Vögel zwitschern und die Menschen in den Straßencafés sich unterhalten. Die Stimmung von den Menschen steigt an und wir sind dann nicht mehr an jeden Tag so kaputt und müde, wie es uns in den kurzen und kalten Wintertagen ergangen ist.

Die Sonne wärmt die Erde auf, die Temperaturen steigen und es gibt jetzt wunderschöne Tage um Sport und einen Spaziergang zu machen oder aber gemeinsam mit Familie oder Freunden etwas draußen zu unternehmen.

Der Frühling kommt mit ganz großen Schritten und wie sieht eure vorösterliche Stimmung aus? Habt ihr euch auch schon Gedanken um Ostern gemacht? Hat Ostern eine Bedeutung für Euch oder genießt Ihr einfach das verlängerte Wochenende?

Bei uns ist es beides. Wir freuen uns nicht nur auf die freie Zeit sondern auch auf die Osterfeier und auf das Eiersuchen, welche bei uns jedes Jahr oft kreuz und quer im Garten stattfindet.

Wir beginnen ungefähr drei Wochen vor Ostern in der Familie lustige Hasen, verrückte Hühner und viele schöne und farbenfrohe Osterdekos zu basteln. Ohne diesen bunten und fröhlichen Osterspaß ist bei uns eine Osterfeier unvorstellbar.

Freundliche Osterwünsche am Fenster wirken einladend

Wie zur Weihnachtszeit müssen zuerst die Fenster österlich geschmückt werden und die ersten Vorbereitungen beginnen mit den Fensterbildern. Kennt ihr die Herangehensweise bei der Erstellung von Fensterbildern? Diese tollen Fensterbilder entstehen durch das Abpausieren der Vorlagen, die oft in den Bastelzeitschriften mitreingelegt werden und das ganz genaue Ausschneiden von inneren und äußeren Konturen der Mustervorlage. Das Basteln von Fensterbildern ist an sich nicht schwierig, aber sehr zeitaufwändig.  Die Fensterbilder sind auf jeden Fall ihrer Zeit wert, denn sie sind die schönsten Fensterdekorationen, die man sich vorstellen kann. Dieses Fensterbild -Schäfchen im Ei- macht einfach gute Laune und verleiht euren Fenstern jederzeit eine österliche Atmosphäre in dieser bunten Zeit.

Fensterbilder: Schaf im Ei

Schaf im Ei am Fenster © Fräulein Sonnlinchen

Fensterbilder: Schaf im Ei

Fensterbilder: Schaf im Ei © Fräulein Sonnlinchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lass euch bitte inspirieren und falls ihr gerne an einem Tag Fensterbilder basteln wollt und nach einer Quelle sucht,  habe ich für euch etwas Nettes  hier  gefunden.

Viel Spaß beim Nachbasteln;-)

 

 

Huhn aus Eierkarton – eine der blitzschnellsten Bastelideen zu Ostern

Hallo ihr Lieben,

der Februar nähert sich langsam dem Ende und noch diese Woche können wir den März begrüßen. Laut einer Wetterprognose soll es die ersten Sonnenstrahlen am Mittwoch geben und vielleicht lässt sich auch langsam der Frühling in der Luft spüren?;-)

Die gestrige Wettervorhersage im Radio, die ich am Abend gehört habe, war für mich sehr erfreulich. Sicherlich nicht nur für mich, sondern für alle, die es hören konnten. In diesem Bericht ging es einfach um den Schnee, der gerade noch draußen lag, der aber schon im diesen Winter der letzte Schnee sein solle. Hurra;-)

Eine weitere nette Sache, die ich noch ganz fix gestern zusammenbekommen habe, war eine der blitzschnellsten Bastelideen zu Ostern. Nachdem ich mir gestern zum Abendessen ein Rührei fertig gemacht habe und kurz vor dem Wegwerfen meiner Eierpackung war, ist mir spontan eine Bastelidee zu Ostern eingefallen. Der erste Schritt war, die Eierpackung nicht zu entsorgen, sondern zu behalten.

Kennt ihr eine der blitzschnellen Bastelideen zu Ostern und wisst ihr wie einfach und schnell das Basteln gelingen kann? Ein Osterhuhn aus Eierkarton ist sehr einfach und schnell zum Basteln und dabei können vor allem die Kleinsten den allergrößten Spaß entwickeln.

Blitzeierbecher – eine der schönsten und schnellsten Bastelideen zu Ostern

Ihr benötigt:

- ein oder mehrere alte Eierkartons (aus einem Eierkarton können 2 Hühner entstehen)
- Zickzackschere
- schwarzer Stift
- Cuttermesser
- Bastelkleber

So wird es gemacht:

1) Den Boden des Eierkartons abschneiden.
2) Die Huhngrundform aus den ersten beiden Eierhöhlen und dazu noch ein Dreieck ausschneiden.
3) In die Huhngrundform auf der Höhe des Schnabels einen waagerechten Schlitz mit einem Cuttermesser einschneiden.
4) Ein kleines Stück des Eierkartons knicken und daraus einen offenen Schnabel von etwa  1 cm Länge und 0,5 cm Breite ausschneiden und diesen in den Schlitz stecken und eventuell mit einem Bastelkleber festkleben.
5) Den Kamm des Huhns mit Zickzackschere ausschneiden indem ein kleiner Viertelkreis im Zickzack eingeschnitten wird.
6) Einen Schlitz von vorne nach hinten in die Grundform oben am Kopf einschneiden, in den dann der Kamm des Huhnes gesteckt wird. Wenn nötig, kann man ihn noch festkleben.
7) Abschließend mit einem schwarzen Stift zwei Punkte als Augen anmalen.

Hinweis: die Eierbecher kann man  zusätzlich beliebig anmalen ;-)

Viel Spaß beim Basteln, Dekorieren und kreativen Entfalten wünsche ich euch;-)

Persönlich und originell sollten sie sein – die Geburtstagswünsche

Hallo ihr Lieben,

manchmal kommt alles anders als man denkt. Diesen Freitag ging es mir genauso. Worauf ich hinaus will, stellt ihr euch jetzt sicherlich die Frage? Für einen aufmerksamen Leser/-in, der/-die immer wieder meine Beiträge liest, wird es bestimmt kein Rätsel sein. Da könnte man eventuell die treuen Leser belohnen und weiterhin geheimnisvoll bleiben;-)

Da aber auf diesem Blog immer wieder gerne neue Leser/-innen begrüßt werden, verrate ich es euch liebe Community! Ich habe etwas vergessen. Vielleicht ist das Wort vergessen nicht gerade der passende Ausdruck an dieser Stelle ist, nun gut… Ich habe also etwas verpasst. Am Freitag sollte es ein Posting  bezüglich der Geburtstagsparty bei meiner Tante geben. So habe ich es  zumindest angekündigt! Ich wollte euch mitteilen, was ich zu der tollen Geburtstagskarte mitdazugeschenkt habe… Das war ein toller und kreativ zusammengestellter Geburtstagsstrauß!

Universell, persönlich und herzlich sollten sie sein – die Geburtstagswünsche

Geburtstagsstrauß

Geburtstagsstrauß © Fräulein Sonnlinchen

Lasst euch von der wunderschönen Farbe und Gestaltung des Geburtstagsstraußes inspirieren. Es ist im Allgemeinen bekannt, dass Gebustagsgeschenke dem Geburtstagskind nie ohne ein Wort überreicht werden dürfen, deswegen war es bei mir auch nicht anders. Ich habe die Geburtstagswünsche in einem Buch gefunden und sie passen  für alle,

Frühlingshafter Geburtstagsstrauß

Frühlingshafter  Geburtstagsstrauß © Fräulein Sonnlinchen

deren Geburtstag im Frühling stattfindet. Diese schönen Geburtstagswünsche möchte ich euch nicht vorenthalten, denn ich kann mir ganz gut vorstellen, dass  einige von Euch sich gerade auf der Suche nach originellen Wünschen  zum Geburtstag befinden:

“Im Garten blühn schon ein Weilchen

Schneeglöckchen, Krokus und Veilchen.

Da hab ich mich nicht lang bedacht

und ein schönes Sträußchen zuerchtgemacht.

Das  bringe ich dir zum Geburtstagsfest.

Der Frühling dich schön grüßen lässt.

Er sagt, mit allem Sonnenschein

kehrt er so gerne bei dir ein,

damit dein neues Lebensjahr

sei sonnig, fröhlich, hell und klar.”

Friedrich Güll

Vergesst bitte nicht zu diesem Gedicht einen Frühlingsblumenstrauß zu

Geburtstagsstrauß

Geburtstagsstrauß © Fräulein Sonnlinchen

überreichen und denkt bitte daran je persönlicher, origineller und herzlicher eure Geburtstagswünsche sein werden, desto mehr Freude werden sie dem Geburtstagskind bereiten.

Alle, die gerade nach ähnlichen Glückswünschen suchen, finden hier eine große Auswahl an schönen Texten  für den ganz besonderen Tag. In dieser reichhaltigen Sammlung findet ihr immer das passende Wort, ob fürs Brautpaar oder für das Geburtstagskind, für die frisch gebackenen Eltern oder einfach zu Ostern.

Macht’s gut und ich freue mich euch wieder zum nächsten Beitrag begrüßen zu dürfen.

Geburtstagskarten selber machen

Hallo ihr Lieben,

ich koche und backe nicht nur gern, sondern ich gestalte unheimlich gerne Überraschungen für die Anderen!!!
Was macht man nun, wenn das Wetter zwischen Hagel, Sonnenschein und Schneegestöber nicht entscheiden kann. Da kommt es oft vor, dass man einfach einer Erkältung nicht

Der Sirup gegen Reizhusten

 Sirup gegen Reizhusten © Fräulein Sonnlinchen

entgehen kann. Seit vier Tagen plagt mich ein trockener, rauer und quellender Reiz-Husten, der von Heiserkeit begleitet wird.  Zuerst zur Apotheke war mein Gedanke. Aber…Um der Stimmlosigkeit vorzubeugen, greift man am besten zu einer natürlichen Medizin – sagt meine Oma oft. Zu Recht auch! Da es mit dem Husten gestern etwas besser geworden ist,  konnte ich mit der Gestaltung der Geburtstagskarten beginnen.

Rechte obere Ecke der Geburtstagskarte

Rechte obere Ecke der Geburtstagskarte © Fräulein Sonnlinchen

Linke untere Ecke der Geburtstagskarte

Linke untere Ecke der Geburtstagskarte © Fräulein Sonnlinchen

Die Zeit drängt, denn diese Woche steht die Geburtstagsfeier bei meiner Tante an. Da sie total von Blumen begeistert ist und ihr Garten voll von Blumen aller Arten, in allen Farben und Formen gefüllt ist, fand ich auf der Geburtstagskarte diese Assoziation zum ihren Garten herzustellen für vernüftig. Ihre in Lila und Rosa Farben gestrichene Wände im Wohnzimmer waren für mich die Inspiration um die Karte in den selben Farben zu gestalten.

 

Basteln von Geburtstagskarten

Ein paar elegante Blumen-Motive mitten auf der Karte mit einem doppelseitig klebenden Schaumstoff-Streifen befestigt und ein paar dekorative Elemente, wie die an jeder Ecke dran geklebeten, rosenhaften Blüten durften auch nicht fehlen. Die Karte ist in Form eines Quadrats und nicht, wie man es gewöhnt kennt, in Form eines Vierecks.

Hier habe ich wieder mal ein Bezug auf die hübschen Wandbilder und auf die zahlreichen

Geburtstagskarten selber basteln

Geburtstagskarten selber basteln © Fräulein Sonnlinchen

Bilderrahmen, die im Haus meiner Tante auf mehreren Regalen zu finden sind, genommen. Die sind alle in quadratischer Form gerahmt! Nicht mal die Spiegel im Bad und im Flur haben eine andere Form als eine quadratische. Es gibt in dem Haus keine dekorative Objekte, die viereckig sind. Es stimmt zwar, dass Einiges in den  Wohnräumen der Tante gibt, was oval oder eierformig ist, aber ehrlich gesagt es ist mir nicht eingefallen, eine oval oder eine eierförmige Geburtsagskarte zu basteln.

Mal sehen, ob ich ihren Geschmack mit der quadratisch gestalten Geburtstagskarte getroffen habe. Zu der Geburtstagskarte wird noch etwas dazugeschenkt. Seid gespannt, am Freitag gibt es einen Posting dazu.

Da man von selbst gebastelten Geburtstagskarten nie genug haben kann, schaut euch die tolle Seite hier an, die wunderbar zu dem Thema passt.

Einen wunderschönen Start in die Woche ;-)