Dienstags-Fundstück: Wann kommst Du lieber Frühling, wir warten auf Dich ;-)

Hallo ihr Lieben zum Dienstags-Fundstück ;-)

wie habt ihr Ostern verbracht? Habt ihr eure Eier in dem Schnee gefunden oder war bei euch gar nicht so viel Schnee und ihr konntet die Eier, schneller als gedacht, finden? Wir haben Ostern bei meinen Eltern an der Ostsee und bei meinen Großeltern auf dem Bauernhof verbracht. Hier hat es zwar heute Morgen wieder ein wenig geschneit, aber zum Glück blieb nichts liegen und es kam sogar etwas die Sonne raus.

Die ersten Sonnenstrahlen

Die ersten Sonnenstrahlen © Fräulein Sonnlinchen

Trotzdem ein Blick nach draußen spricht für sich. In dem kleinen Brunnen sprudelt kein Wasser mehr, anstatt Wasser findet man jetzt viele gefrorene Wassereisschichten. Der „Winter-Frühling“ tut auch den Pflanzen und Blumen nicht gut. Anstatt grünen Blättern und blühenden Blüten gibt es in den Blumenkübeln auf dem antiken Karren nur erfrorene Pflanzenteile. Brrrrrrr! Bibber…. ist das kalt ;-( Die Minustemperaturen in der Nacht und am Tag machen einen zu schaffen.

Erfrorene Pflanzenteile

Erfrorene Pflanzenteile © Fräulein Sonnlinchen

Eingefrorener Brunnen

Eingefrorener Brunnen © Fräulein Sonnlinchen

 

Irgendwie fällt in den letzten Tagen aber doch viel weniger Schnee als noch vor einer Woche. Na dann herzlichen Glückwunsch! Wir haben den Winter schon fast überstanden! Für die gesamte Woche wurden aber noch ein paar Schneeflocken vorausgesagt. Ich möchte nicht mehr in die Kälte hinaus- ist mein erster Gedanke jeden Tag, an den ich aus dem Fenster rausschaue. Bestimmt geht es euch auch nicht anders!?

In Erwartung auf den Frühling

Erstaunlicherweise gibt es doch ein paar Bauernhoftiere, die die ersten Sonnenstrahlen zu einem Spaziergang eingeladen haben. Wie toll ist denn das… diese kleinen Bauernhof-Bewohner zu beobachten, wie sie sich unbeobachtet und ungestört fühlen. Entweder sind sie mit der Suche nach Körnern beschäftigt oder sie marschieren einfach hintereinander her, denn nur im Team fühlt man sich immer sicher und geborgen.

Marschierende Bauernhof-Bewohner

Marschierende Bauernhof-Bewohner © Fräulein Sonnlinchen

MarsMarchierende Gruppe Hühner

Marschierende Gruppe Hühner © Fräulein Sonnlinchen

Hoffnungsvoll erwarte ich jeden Tag den Frühling und ich blicke auf den schmelzenden Schnee mit großer Sehnsucht nach Wärme.

Schmelzender Schnee

Schmelzender Schnee © Fräulein Sonnlinchen

„Wir alle müssen uns noch gedulden, denn erst ab Mitte des Monats sollte es wirklich wärmer werden“, gab es gerade eine Ansage im Radio, Juhhhhhu;-)

Ein Hoch auf den Frühling und auf das Gute-Laune-Wetter ;-)

Bis ganz bald

Schöne Fensterbilder und ein freundlicher Ostergruß vom Schaf im Ei

Hallo ihr Lieben,

es ist wirklich ein wunderbares Gefühl, wenn die Sonne den ganzen Tag scheint und der gesamte Himmel in einem prächtigen Blau leuchtet. Es ist sehr angenehm, wenn die Vögel zwitschern und die Menschen in den Straßencafés sich unterhalten. Die Stimmung von den Menschen steigt an und wir sind dann nicht mehr an jeden Tag so kaputt und müde, wie es uns in den kurzen und kalten Wintertagen ergangen ist.

Die Sonne wärmt die Erde auf, die Temperaturen steigen und es gibt jetzt wunderschöne Tage um Sport und einen Spaziergang zu machen oder aber gemeinsam mit Familie oder Freunden etwas draußen zu unternehmen.

Der Frühling kommt mit ganz großen Schritten und wie sieht eure vorösterliche Stimmung aus? Habt ihr euch auch schon Gedanken um Ostern gemacht? Hat Ostern eine Bedeutung für Euch oder genießt Ihr einfach das verlängerte Wochenende?

Bei uns ist es beides. Wir freuen uns nicht nur auf die freie Zeit sondern auch auf die Osterfeier und auf das Eiersuchen, welche bei uns jedes Jahr oft kreuz und quer im Garten stattfindet.

Wir beginnen ungefähr drei Wochen vor Ostern in der Familie lustige Hasen, verrückte Hühner und viele schöne und farbenfrohe Osterdekos zu basteln. Ohne diesen bunten und fröhlichen Osterspaß ist bei uns eine Osterfeier unvorstellbar.

Freundliche Osterwünsche am Fenster wirken einladend

Wie zur Weihnachtszeit müssen zuerst die Fenster österlich geschmückt werden und die ersten Vorbereitungen beginnen mit den Fensterbildern. Kennt ihr die Herangehensweise bei der Erstellung von Fensterbildern? Diese tollen Fensterbilder entstehen durch das Abpausieren der Vorlagen, die oft in den Bastelzeitschriften mitreingelegt werden und das ganz genaue Ausschneiden von inneren und äußeren Konturen der Mustervorlage. Das Basteln von Fensterbildern ist an sich nicht schwierig, aber sehr zeitaufwändig.  Die Fensterbilder sind auf jeden Fall ihrer Zeit wert, denn sie sind die schönsten Fensterdekorationen, die man sich vorstellen kann. Dieses Fensterbild -Schäfchen im Ei- macht einfach gute Laune und verleiht euren Fenstern jederzeit eine österliche Atmosphäre in dieser bunten Zeit.

Fensterbilder: Schaf im Ei

Schaf im Ei am Fenster © Fräulein Sonnlinchen

Fensterbilder: Schaf im Ei

Fensterbilder: Schaf im Ei © Fräulein Sonnlinchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lass euch bitte inspirieren und falls ihr gerne an einem Tag Fensterbilder basteln wollt und nach einer Quelle sucht,  habe ich für euch etwas Nettes  hier  gefunden.

Viel Spaß beim Nachbasteln;-)

 

 

Huhn aus Eierkarton – eine der blitzschnellsten Bastelideen zu Ostern

Hallo ihr Lieben,

der Februar nähert sich langsam dem Ende und noch diese Woche können wir den März begrüßen. Laut einer Wetterprognose soll es die ersten Sonnenstrahlen am Mittwoch geben und vielleicht lässt sich auch langsam der Frühling in der Luft spüren?;-)

Die gestrige Wettervorhersage im Radio, die ich am Abend gehört habe, war für mich sehr erfreulich. Sicherlich nicht nur für mich, sondern für alle, die es hören konnten. In diesem Bericht ging es einfach um den Schnee, der gerade noch draußen lag, der aber schon im diesen Winter der letzte Schnee sein solle. Hurra;-)

Eine weitere nette Sache, die ich noch ganz fix gestern zusammenbekommen habe, war eine der blitzschnellsten Bastelideen zu Ostern. Nachdem ich mir gestern zum Abendessen ein Rührei fertig gemacht habe und kurz vor dem Wegwerfen meiner Eierpackung war, ist mir spontan eine Bastelidee zu Ostern eingefallen. Der erste Schritt war, die Eierpackung nicht zu entsorgen, sondern zu behalten.

Kennt ihr eine der blitzschnellen Bastelideen zu Ostern und wisst ihr wie einfach und schnell das Basteln gelingen kann? Ein Osterhuhn aus Eierkarton ist sehr einfach und schnell zum Basteln und dabei können vor allem die Kleinsten den allergrößten Spaß entwickeln.

Blitzeierbecher – eine der schönsten und schnellsten Bastelideen zu Ostern

Ihr benötigt:

- ein oder mehrere alte Eierkartons (aus einem Eierkarton können 2 Hühner entstehen)
- Zickzackschere
- schwarzer Stift
- Cuttermesser
- Bastelkleber

So wird es gemacht:

1) Den Boden des Eierkartons abschneiden.
2) Die Huhngrundform aus den ersten beiden Eierhöhlen und dazu noch ein Dreieck ausschneiden.
3) In die Huhngrundform auf der Höhe des Schnabels einen waagerechten Schlitz mit einem Cuttermesser einschneiden.
4) Ein kleines Stück des Eierkartons knicken und daraus einen offenen Schnabel von etwa  1 cm Länge und 0,5 cm Breite ausschneiden und diesen in den Schlitz stecken und eventuell mit einem Bastelkleber festkleben.
5) Den Kamm des Huhns mit Zickzackschere ausschneiden indem ein kleiner Viertelkreis im Zickzack eingeschnitten wird.
6) Einen Schlitz von vorne nach hinten in die Grundform oben am Kopf einschneiden, in den dann der Kamm des Huhnes gesteckt wird. Wenn nötig, kann man ihn noch festkleben.
7) Abschließend mit einem schwarzen Stift zwei Punkte als Augen anmalen.

Hinweis: die Eierbecher kann man  zusätzlich beliebig anmalen ;-)

Viel Spaß beim Basteln, Dekorieren und kreativen Entfalten wünsche ich euch;-)