Es wird kalt!!!

Oh nein, nun wird es richtig kalt und ich habe eigentlich noch gar keine Lust meine warmen Sachen anzuziehen. Daher schau ich jetzt nach Sachen, die mich warm halten, auch wenn ich noch nicht meine Wintersachen anziehen möchte.

Zum Beispiel finde ich Stulpen total super. Allerdings muss man auch darauf achten, wie man sie kombiniert…

Ich finde zum Beispiel Stulpen, die aus den Stiefeln herausschauen total super. Das peppt oftmals die Optik des Stiefels noch mit auf und es ist richtig schön warm. Außerdem kann man dann auch super ein dünnes Kleid dazu tragen und man friert trotzdem nicht. :-)

Dann gibt es auch noch die Armstulpen, die natürlich auch wärmen. Allerdings muss ich sagen, dass ich es bei den Stulpen schwierig finde sie schön zu kombinieren. Wenn man die Stulpen wirklich nur unter dem Pullover trägt und sie leicht rausschauen ist das in Ordnung. Oder auch bei diesem Beispiel finde ich die Kombination sehr gelungen. Die Farben sind sehr intensiv und daher auch nicht für Jeden das Richtige.

Mut zur Farbe finde ich in jedem Fall für den Herbst super! Warum sollte man nicht der Kälte und den dunklen Tagen mit strahlenden Farben trotzen?! Das stimmt Einen auch selber positiver. Auch auf Röcke sollte man nicht verzichten nur, weil es kalt wird. Es gibt unzählige dicke Strumpfhosen, die man unter Röcken anziehen kann.

Das gilt natürlich auch für meine Kleine. So lange ich mir sicher sein kann, dass sie nicht friert, können auch Kinder Röcke im Herbst anziehen.

Meine Kleine liebt zum Beispiel diese Kombination. Ich finde zwar, dass das rosa der Strumphose nicht optimal zur Farbe der Leggings passt, aber Kinder haben manchmal einen anderen Geschmack und ich finde auch, dass man das unterstützen sollte. Sie ist alt genug, um zu entscheiden, was sie tragen möchte und was nicht.

Ich bin auf jeden Fall immer sehr froh, wenn sie diese Kombination anziehen möchte, weil ich dann weiss, dass sie warm genug für die kalten Tage angezogen ist! :-)

Leggings

Leggings

Strumpfhose

Strumpfhose

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>