Dienstag Fundstück: Fingerfood Rezept zu Halloween

Hallo ihr Lieben zum Dienstag-Fundstück,

ich habe mir gedacht, dass ich für euch heute einen Beitrag mit einen Halloween – Rezept  beisteuere.  Es ist ja noch ein Tag bis zum Halloween und somit die höchste Zeit um sich um ein Halloween-Buffet zu kümmern.  Kennt ihr die tollen Halloween-Fingerfood, die sich so wunderbar zu Halloween-Partys eignen?

Diese Fingerfood-Snacks sollten auf keiner Party fehlen und auf gar keinen Fall auf eurer Halloween-Party.  Sie sehen auf den ersten Blick nicht ganz so lecker aus?! Glaubt mir bitte, sie schmecken aber wirklich ausgezeichnet ;-) Auch das Backen der Halloween-Finger ist wahnsinnig einfach und bereitet vor allem Kindern großen Spaß. Gesamtzubereitungszeit beträgt nicht mal eine ganze Stunde, sondern ca. 45 Minuten. Also handelt sich hierbei um kein zeitaufwändiges Rezept.

Hier geht es nun zum Fingerfood Rezept zu Halloween

Zutaten:

20 Stück Mandeln

200 g Marzipan Rohmasse

50 g Geriebene Mandeln

50 g Puderzucker

1 Eiweiß

70 g Mehl

1 Eigelb

1 EL Kaltes Wasser

1 EL Rosenwasser

Zusätzliche Informationen:

89 Kcal pro Portion

Und so geht‘s

Zuerst die ganzen Mandeln mit Haut in eine Schüssel legen und mit kochendem Wasser übergießen. Die Marzipan Rohmasse zerkleinern und in eine zweite Schüssel geben. Rosenwasser, Puderzucker und geriebene Mandeln hinzufügen und mit einer Gabel richtig gut verkneten. Das Ei in zwei Schüsseln vom Eiweiß und Eigelb trennen und das Eiweiß zu dem Marzipanteig zugeben.  Mehl zugeben und mit dem Marzipanteig verkneten. Der Teig sollte leicht klebrig bleiben und nicht zu fest werden.

Nach ca. 10 Minuten die Mandel im Wasser abgießen. Damit die Mandelhaut leichter abgeht, Mandeln zwischen Daumen und Zeigefinger zusammendrücken. Mandel in zwei Hälften durchschneiden.  Beide Hände mit Mehl einreiben und aus dem Teig ca. 20 Kugeln formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche wurmförmig rollen und das eine Ende mit der Fingerspitze leicht andrücken. Auf diese angedrückte Fläche vorne eine geschälte Mandel aufsetzen. In der Mitte vom Finger zwei weitere Dellen mit zwei Fingern in den Halloween Finger drücken und die dikeren Stellen mit einem kleinen Küchenmesser mehrfach einritzen. So erreicht ihr sehr schnell den Eindruck von einem echten Finger. Vor dem Backen mit Eigelb bestreichen. Alle Halloween Finger auf das Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 175 Grad für ca. 10-15 Minuten backen. Das Backblech mit Hilfe von zwei Topflappen aus dem Ofen nehmen und die Halloween Finger darauf abkühlen lassen. In einer Frischhaltebox eingepackte Halloween Finger bleiben natürlich länger frisch.

Und zum Abschluß noch ein tolles Video, wo Schritt für Schritt gezeigt wird, wie die Halloween-Spinnen  gemacht werden;-)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen und eine schaurig schöne Halloween-Party ;-)

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>