Karneval/Faschingsoutfit für die Kleinsten

Am Rosenmontag war es ja wieder so weit! Während die einen Karneval feierten, hat man sich andererorts beim Fasching verkleidet. Auf der Straße habe ich an diesen Tagen eine sehr witzige Entdeckung gemacht: eine verkleidete Mutter schob, im Kinderwagen, ihr kleines Kind, verkleidet als Erbsenschote, durch die Straßen. Ich hab es mir nicht nehmen lassen und sie auch direkt angesprochen, wo sie denn das Kostüm her hat und ob es noch mehr Variationen. davon gibt. Das Kostüm hatte sie im Internet bestellt und es sei in erster Linie ein Kostüm, sondern ein Schlafsack, der wunderbar warm hält. Zuhause hab ich dann natürluich direkt nachgeschaut und ich bin auch fündig gworden. Ich muss euch sagen, dass ich aus dem Lachen gar nicht mehr rausgekommen bin. Mein Favorit als Kostüm für Einzelkinder ist eindeutig die Paprikaschote! Aber ich habe neben dem Erbsenkostüm noch ein Karrotenkostüm gefunden und muss sagen, dass die Kostümierung für Geschwister als Mischgemüse für mich ein absolutes Highlight wäre.

Für den Alltag finde ich die Schlafsäcke ganz schön übertrieben, aber zum Fasching finde ich sie eine gute Idee! Nur leider ist der Preis von 70€ viel zu schade zum ein- oder zweimal Anziehen.

Was sagt Ihr? Würde sich der Preis eurer Meinung nach lohnen oder eher nicht? Oder findet Ihr den Schlafsack weniger lustig und eher gemein?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>