Lesezeichen für Leseratten und für alle, die es werden wollen

Hallo ihr Lieben ;-)

ich bin eine richtige Leserate. Da gestern noch Wochenende war, habe ich mich wieder an das nächste Buch gesetzt. Ich suche immer Bücher die mich fesseln und die man nicht aus der Hand legen kann. Ich lese fast alle Bücher außer Liebes – und Horrorromane.

Leider war ich ein wenig unaufmerksam und es ist mir am Sonntag passiert. Mein vor Kurzem gekauftes Lesezeichen mit süßen roten Punkten habe ich mit Kaffee bekleckert. Na ja… es sind nicht nur ein paar Flecken entstanden, sondern noch eine Menge zum Aufräumen, denn der Kaffee ist ja bekanntlich flüssig und somit hat meine Hose auch etwas davon abbekommen. Ach…. Mein erster Gedanke war dabei nun, wie das Bücherlesen bei mir ohne Lesezeichen funktionieren wird?

Ich gewöhne mich sehr schnell an die Sachen die ich täglich benutze und an mein praktisches und buntes Lesezeichen ebenso. Es war zwar nicht besonders persönlich, aber versehen, mit einem Spruch und einen Zitat und süßen Tieren war es schon ein echter Hingucker.

Nun gut… Es ist mir eine neue Idee eingefallen und zwar, dass ich mein Lesezeichen selber und dafür viel persönlicher gestalte.

Ein Lesezeichen entsteht grundsätzlich immer auf dieselbe Art und Weise, die ich hier gerne mal erwähne in Form einer Basteilanleitung.

Einfaches Lesezeichen selber basteln

1. Schneidet mit einer Schere einen langen Streifen aus einem Motivpapier aus.
2. Legt das ausgeschnittene Stück auf ein größeres Stück farblich passenden Tonkarton drauf. Bitte beachtet dabei, dass die Größe des Tonkartons gleichmäßig sein sollte.
3. Klebt mit Bastelkleber beide Papierteile zusammen. Es empfehlt sich mit Buchbinderfolie diese beiden Papiere fest zusammenzukleben
4. Stanzt ein Loch oben mit einem Lochstanzer aus.
5. Setzt eine Öse und zieht danach eine Kordel durch.

Lesezeichen; © birgitH  / pixelio.de

Lesezeichen; © birgitH / pixelio.de

Mein Lesezeichen ist schnell nach dieser Bastelanleitung fertig geworden und um es persönlicher zu gestalten fand ich hier eine Menge an kreativen Ideen.

Einen schönen Tag voller kreativen Ideen ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>