Mit der richtigen Unterwäsche in Form bleiben

Jede Frau möchte gern gut aussehen. Mit Sport und Disziplin beim Essen kann sie sich in Form halten. Doch nicht allen ist es gegeben, gertenschlank zu sein – daran sind die Gene Schuld. Letztendlich ist das aber auch nicht so schlimm. Ein paar überflüssige Pölsterchen lassen sich schnell mit figurformender Unterwäsche wegschummeln. Das ist wirklich nicht allzu tragisch. Doch die so genannte Shapewear ist nicht die einzige Unterwäsche, die hilft, in Form zu bleiben.

Die richtige Unterwäsche während und nach der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist im Leben einer Frau eine einschneidende Veränderung. Der Körper verändert sich mit dem Heranwachsen des Kindes im Mutterbauch. Auch die Brüste nehmen an Umfang zu. Schnell passt der normale BH nicht mehr. Wer hier nicht ständig in neue Unterwäsche investieren will, dem sei ein so genannter mitwachsender BH empfohlen. Die elastischen und verstellbaren Träger sowie der verstellbare Rückenverschluss sorgen stets für optimale Passform.

Mit Shapewear Schwangerschaftsstreifen vorbeugen

Die Marke Anita hat sich auf Unterwäsche für schwangere und stillende Frauen spezialisiert. Neben Still- und Schwangerschafts-BHs hat Anita auch die passende Shapewear, die den Körper in Form hält. Denn nach der Geburt haben viele Frauen Probleme mit Schwangerschaftsstreifen, die durch die Dehnung der Haut entstehen. Wird das Bindegewebe überdehnt, kommt es zu irreparablen Rissen in der Unterhaut, die zu sichtbaren rötlichblauen Streifen führen. Im Laufe der Zeit verblassen diese, jedoch bleiben helle Narben zurück. Auch wenn die sich die Hautdehnung nicht verhindern lässt, so kann sie doch durch entsprechende unterstützende Dessous minimiert werden, die das Gewicht des Babys tragen bzw. verteilen. Diese Dessous bestehen aus elastischen aber festen Materialien, die zwar Halt geben, jedoch nicht einscheiden oder gar den Bauch und damit das werdende Kind quetschen.

Passende BHs für den Sport

Nach der Schwangerschaft empfiehlt es sich, auch mit Sport wieder an der Idealform zu arbeiten. Selbstverständlich ist es sinnvoll, langsam anzufangen und den Körper nicht sofort über Gebühr zu belasten. Umso bewegungsintensiver der Sport wird, umso wichtiger ist es dabei, dass die Brust geschützt wird. Denn schon bei leichter körperlicher Betätigung bewegt sich der Busen auf und ab. Langfristig kann das zu Schäden und Erschlaffung des Gewebes führen. Ein Sport-BH kann diese Beanspruchung minimieren. Je nachdem ob es sich um leichte Sportarten wie Wandern oder um solche mit extremer Belastung wie Kampfsport handelt, gibt es verschiedene Stärken von „Low“ bis „Extreme“. Funktionswäsche wie Sport-BHs wird zum Beispiel von Triaction von Triumph oder von Shock Absorber angeboten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>