Schnuller abgewöhnen leicht gemacht

Über die Erziehung meiner Kleinen habe ich sehr oft vernommen, dass Eltern manchmal gar nicht wissen wann und wie sie ihrem Kind den Shcnuller abgewöhnen sollen. Dabei gibt es ein paar Recht einfache Tricks, um genau das zu schaffen.

Es ist eigentlich einsehr wichtiges Thema. man sollte dem Kind den Schnuller relativ früh, vor dem 3. Lebensjahr, abgewöhnen, denn in Studien wurde bereits erwiesen, dass auch der Schnuller -obwohl er weicher ist- zu nachhaltigen Zahnfehlstellungen führen kann. Und die bekommt man dann nur mit unangenehmen Spangen wieder heraus.

Abgewöhnen – Fehler 1:

Eltern sollten dem Kind den Schnuller niemals ständig überlassen. Zwar wird in den ersten 3 Jahren die Fehlstellungen, die vom Schnuller kommen, meist durch das Wachstum wieder ausgeglichen, jedoch sinkt natürlich das Risiko einer Zahnfehlstellung, wenn das Kind nicht so häufig nuckelt.

Abgewöhnen – Fehler 2:

Schmeißen sie die Schnuller niemals einfach über Nacht weg! Für ein Kind ist das eine riesige Trennung, was ihnen vielleicht nicht so bewusst ist. Für ihr Baby hat das Baby den Status einen sehr engen Vertrauten. Wenn sie die Schnuller einfach wegwerfen, dann riskieren sie, dass ihr Kind vielleicht regressiv wird, wieder mit Schreien anfängt, nach dem Schnuller bettelt usw.

Dosieren – Trick:

Dosieren sie den Schnuller! Am einfachsten ist es bei jüngeren Kindern und Babys, die Aufmerksamkeit einfach auf etwas anderes wie zum Beispiel Spielzeug zu lenken. Meist vergessen die Kinder hinterher einfach den Schnuller wieder aufzunehmen. Das machen sie über den Tag verteilt sehr oft. Benutzen sie den Schnuller sowieso immer nur dann, wenn gar keine andere Ablenkung mehr hilft. Sie können dem Kind auch zwischendurch sagen, dass der Schnuller sich auch einmal ausruhen muss. Viele Kinder decken ihn dann auch mit einer Decke zu und lassen ihn “schlafen”.

Abgewöhnen – Trick:

Nehmen sie dem Kind wie gesagt nicht einfach alle Schnuller weg. Sie können es ihrem Kind so verkaufen, dass es selbst die Wahl hat. Nämlich die Wahl, wann die Schnullerfee kommt und ihm ein Geschenk dafür gibt. Das Kind im Alter von 2-3 Jahren wird wahrscheinlich nicht so lange überlegen, da die Sehnsucht nach dem heiß ersehnten Geschenk doch immer siegt. ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>