Silvester

Ich habe Euch bereits in einem früheren Artikel meine Silvesterpläne erzählt. Wie ihr wisst hatte ich gepalnt auf einen Ball zu gehen. Leider wurden für den Ball zu viele Karten verkauft, so dass wir nun kein Buffet hätten an Silverster. Aus diesem Grund haben wir die Karten zurückgegeben, weil uns dafür die Karten zu teuer sind. Also werden wir Silvester mit den Großeltern und meiner Kleinen feiern. Das finde ich auch sehr schön, nur leider muss mein tolles Kleid somit auf das nächste Event warten, bis ich es tragen kann. ;-) Positiv ist, dass wir den Abend mit der Familie verbringen können und ich die Möglichkeit habe mir für Silvester ein weiteres neues Outfit zu kaufen. :-)

Für meine Kleine habe ich schon ein sehr niedliches Kleidchen und eine passende Jacke dazu gekauft.

Das Kleidchen ist von der Marke name it und das Jäckchen ist von Käthe Kruse. Beide Marken sind einfachschön für Kinderkleidung, deshalb haben wir schon einige Sachen dieser Marken in unserem Kleiderschrank.

Natürlich habe ich auch für mich nach einem schönen Silvesteroutfit geschaut. Glücklicherweiße bieten die großen Modemarken, wie H & M, Zara und Mango pünktlich zur Weihnachtszeit viele Modelle an, die zu Weihnachtsfesten und Silvester getragen werden können.

Dieses Jahr sieht man deutlich mehr Glitzer, Pailetten und maskulin anmutende Details. Allgemein finde ich den Kleidertrend zur Zeit etwas zu kurz. Sieht man die Sachen in den Geschäften, kommt bei mir häufiger die Frage auf, ob es sich bei dem Kleidungsstück um ein langes Oberteil oder ein Kleid handelt und das ist mir definitiv zu kurz. :-)

Auch der maskuline Modetrend ist kein Trend für jede Figur. Frauen mit Kurven und Rundungen finden in diesem Look sicher nicht ihren Favoriten. Ist man allerdings sehr schmal gebaut ist der maskuline Look elegant, lässig und super sexy. Außerdem ist er relativ zeitlos, so dass die einzelnen Kleidungsstücke nicht nur eine Saison im Kleiderschrank hängen können.

 

Geschenke zur Taufe Teil 3

Nun habe ich Euch berichtet, was meine Kleine zur Taufe tragen wird und welche Geschenke zur Auswahl stehen. Natürlich muss ich jetzt auch noch schauen, was ich tragen werde. Ich möchte es ganz dezent halten.

Ich finde es wichtig, dass man bei solchen Anlässen darauf achtet, dass man weder zu übertrieben gekleidet ist, jedoch auch nicht das Gegenteil. Das Outfit sollte auf jeden Fall auch zu der Person passen, denn das Wohlfühlen steht an erster Stelle. Hübsch ist natürlich, wenn das Outfit zur Kleidung des Kindes passt. Ich habe mir folgende Kleider ausgesucht:

 

 

 

 

 

Schlicht und eleganz zeichnen diese Kleider aus. Im Weiteren ist darauf zu achten, dass das Outfit zur Jahreszeit passt. Ein Kleid ohne Ärmel würde ich nicht empfehlen. Daher habe ich mir Kleider ausgesucht die lange Ärmel haben, aber kurz sind, damit es nicht aussieht wie ein Sack. :-) Es muss auch nicht immer ein neues Kleid sein für jeden Anlass. Schaut mal Euren Kleiderschrank durch, sicher findet ihr ein Teil, dass ihr schon ganz aus Eurem Gedächnis gestrichten habt, obwohl es wunderschön ist. (Sowas passiert mir manchmal ;-)

Ich denke, dass ich das schwarz-weiße Kleid kaufen werde, da es nicht ganz so kurz ist, wie das graue Kleid. Passend dazu kann man einen langen Mantel tragen. (Auch in den Farben Braun, Grau würde das eine sehr schöne Kombination sein.) Als Accessoires peppt eine große Uhr und ein einzelner Armreifen die Optik auf. Eine große Clutch rundet dieses Outfit dann ab.