Kinderzimmer gestalten

Nach dem aufregenden Wochenende mit dem Kindergeburtstag von meiner Kleinen steht nun auch schon ein neues, aber etwas länger andauerndes Projekt an.

Wir wollen das Kinderzimmer meiner Kleinen umgestalten. Meistens herrscht in ihrem Zimmer totales Chaos, weil sie zwei offene Regale hat und dort alles ohne System reingelegt wird. Außerdem gefällt uns die Wandfarbe nicht mehr. Wir hatten vor ihrer Geburt das Zimmer gelb gestrichen und eine Bordüre mit kleinen Giraffen angebracht, weil wir nicht so ein typisches Mädchenzimmer haben wollten. Nun ist es aber so, dass meine Kleine sich ein richtiges Mädchenzimmer wünscht. :-)

Wir haben uns darauf geeinigt, dass es nicht vollständig rosa wird, aber viele rosafarbene Elemente haben kann.

Die Wandfarbe soll ein leichtes Rosa werden und die Möbel, die sie hat, werden wir weiss streichen. Ich denke, dass wird ganz süß aussehen.

Um das Chaosproblem in ihren Regalen zu lösen habe ich mir Spielzeugkisten aus dem Internet rausgesucht…weiss nur noch nicht, welche ich jetzt wirklich nehmen werde! :-)

Spielzeugkisten

1.: Spielzeugbox Resi in rosa von Käthe Kruse

2.:Spielzeugtasche Eule Alba von Käthe Kruse

3.: Spielzeugtasche Bär Lolla Rossa von Käthe Kruse

4.: Spielzeugbox von Käthe Kruse

Ich finde die Spielzeugboxen so praktisch, weil man sie auch zusammenfalten kann, wenn man sie gerade nicht benötigt. Natürlich sehen sie einfach auch super süß und toll aus und sind ein schönes Accessoire!