Blumenstrauß aus Babymode

Am Wochenende bin ich zu einer Babyparty eingeladen. Ich find sowas ist eine schöne Idee und macht auch meistens echt viel Spaß. Die Babyparty am Wochenende ist ein richtiges Ereignis. Meine Bekannte, die das organisiert, hat mit der Planung bereits in den ersten Schwangerschaftsmonaten ihrer Freundin begonnen. Das bedeutet, dass es Alles auf dieser Feier geben wird, was man sich für so eine Party vorstellen kann: Babydekoration, Spiele, die sich um das Baby drehen, Aufgaben für die werdende Mutter und natürlich viele Babygeschenke.

Nun überlege ich schon seit einiger Zeit, was ich zu dieser Feier mitbringen könnte. Ich werde auf jeden Fall Babykleidung schenken, weil das jede Mami gut gebrauchen kann und weil ich es einfach super schön finde Babykleidung auszusuchen und zu verschenken. Damit das Geschenk etwas Besonderes ist, habe ich mich ein bisschen umgeschaut, was es für Verpackungsmöglichkeiten gibt.

Am Besten hat mit der Blumenstrauß aus Babyartikeln gefallen. Ich weiss, dass die Mami, für die die Party gemacht wird, gegen ziemlich viele Blumen allergisch ist und es daher schwierig wäre ihr einen echten Blumenstrauß zu schenken.

Ich habe mir auch schon ein paar Sachen gekauft aus denen dann der Strauß bestehen soll. Bin sehr gespannt, ob man das leicht selber schafft und wie das Geschenk ankommen wird. Ich werde diesen Strauß dann in einer Box befestigen, damit es nicht gleich auseinander fallen kann und es für mich auch leichter zu dekorieren ist.

Diese Idee gibt es wohl noch gar nicht so lange und ist nun jedoch in aller Munde. Ich hoffe natürlich, dass ich die Einzige bin, die so einen Blumenstrauß schenkt und die anderen überrascht über die Idee sind! :-)

Halloweenparty

Gestern war große Aufregung bei uns zu Hause. Meine Kleine hat eine Einladung zu  einer Halloweenparty bekommen. Sie wusste natürlich gar nicht, was Halloween bedeutet. Ich habe ihr dann ein bisschen etwas darüber erzählt. Zuerst meinte sie, dass sie da nicht hingehen möchte, weil sie Angst hat! ;-)

Als ich ihr dann jedoch erklärte, dass wir ihr ein tolles Halloweenkostüm machen werden, war sie wieder ganz begeistert! Sie schlug dann vor, sie würde doch gern als Prinzessin gehen. :-) Ich habe ihr dann aber erklärt, dass das eventuell nicht das Richtige sei . . . nun muss ich mir etwas überlegen!

Ich habe meiner Kleinen vorgeschlagen als Fledermaus zu gehen. Sie findet die Vorstellung zu Fliegen super und ich glaube, dass das ganz süß aussehen wird.

Diese Modelle werde ich dafür kaufen:

Kleid in schwarz

Kleid von Liebling Berlin

Strumpfhose von Falke

Strumpfhose von Falke

 

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem ist das Kleid zwar festlich passt dennoch perfekt zum Thema. Durch die Schleife am Bauch kann man die Weite des Kleides einstellen.Die rote Schleife erweckt den Eindruck von Blut. Mehr als das andeuten möchte ich das aber auch nicht. Schließlich sind die Kinder noch ziemlich klein. Die Strumpfhose ist von der Marke Falke und besteht aus Baumwolle und Merinowolle. Dadurch schützt sie meine Kleine perfekt zu dieser Jahreszeit vor der Kälte.

Außerdem wollen wir ihr ein altes glitzerndes Tuch an die Arme binden und das wellenfömig abschneiden, so dass es aussieht wie die Flügel einer Fledermaus. Ihr Gesicht werde ich ein bisschen weiss anmalen und unter den Augen etwas schwarz.

Ich werde Euch dann berichten, wie die Party meiner Kleinen gefallen hat! :-)

 

Teil 1: Kindergeburtstag – Party, Party, Party!

Nächste Woche ist es soweit! Meine Kleine wird 1 Jahr älter und es wird eine große Feier werden.

Daher planen wir nun schon seit Tagen, was wir für Spiele machen könnten, wie wir den Garten bzw. die Wohnung schmücken könnten und was wir zu Essen machen! Die Krümelmonster sind beim Essen oft wählerischer als Erwachsene! :-)

Meine Kleine ist auch schon total aufgeregt und freut sich, wie eine Schneekönigin auf ihre Freundinnen und ihre Geschenke.

Da es nicht so einfach ist eine richtig schöne Geburtstagsfeier auf die Beine zu stellen, werde ich in den nächsten Tagen die Entwicklung unserer Vorbereitungen für Euch dokumentieren und Euch die Besten Tipps raussuchen!

Gestern haben wir begonnen die Einladungen zu Basteln. Es gibt so viele Ideen für schöne Einladungen. Nun stelle ich Euch 3 Bastelideen vor, die mir sehr gut gefallen haben.

  1. Flaschenpost

Dafür nimmt man eine Plastikflasche, entfernt das Etikett und beschreibt ein Stück Papier mit den Einladungsdaten. Am Schönsten sieht es aus, wenn man das Blatt an den Seiten mit einem Feuerzeug etwas anbrennt, damit der Rand alt aussieht. Als Papier kann man etwas dickeres Papier nehmen, was leicht strukturiert ist.

2.   Luftballoneinladung

Dafür beschreibt man einen aufgepusteten Luftballon mit dem Einladungstext. Wenn ihr die Einladung verschicken wollt, dann solltet ihr die Luft nach dem Beschreiben aus dem Luftballon rauslassen.

3. Handtaschenkarte

Für diese Einladung benötigt ihr rosa Wellpappe, weißes Transparentpapier oder normales Papier für den Einladungstext, Filzblumen und Filzband.

Die Form, die man ausschneiden muss, sieht man ganz gut auf dem Bild, dann klebt ihr das Filzband als Handtaschenträger oben in den Rand und den Einladungstext in die Innenseite. Die Filzblume könnt ihr außen raufkleben.

Meine Kleine fand die Handtaschenkarte toll, aber letztendlich haben wir uns für die Flaschenpost entschieden. Die finden wir einfach super! :-)

Was gefällt Euch besser?