Wer ist Blankets Vater?

Wer ist Blankets Vater?

Matt Fides, Kampfsportweltmeister und ehemaliger Bodyguard des „King of Pop“ Michael Jackson behauptet der biologische Vater von Michael Jacksons jüngstem Sohn zu sein. Er hat ein Verfahren eingeleitet um dies zu beweisen. Matt Fides behauptet, er habe dem inzwischen verstorbenen Michael Jackson ein Jahr vor der Geburt von Prince Michael Jackson II, dessen Spitzname Blanket ist, eine Samenspende gegeben.

Der 32-jährige Matt Fides erklärte in einem Interview mit dem „Daily Star“, dass er seine DNA einreichen werde und die Jacksons um Zugang bittet und Besuchsrechte haben möchte.

“I am going to lodge my DNA and formally ask the Jacksons for access,” he said. “I want visitation rights.“  - Matt Fides

Matt Fides sagte außedem: “Michael ist ihr Vater und ich möchte nicht, dass sich das ändert. Aber ich möchte die Kinder zurück in meinem Leben haben. Der einzige Weg, das zu erreichen, ist durch gerichtliche Schritte.”

“Michael is their father and I do not want that to change, but I want the children back in my life,” he said. “The only way that’s going to happen is through legal action. I think Blanket is mine but I want final proof.” - Matt Fides

Bereits 2002 soll der King of Pop, Michael Jackson, ihm gegenüber bereits gesagt haben, dass Blanket sein Kind sei. Matt Fides fragte: „Ist Blanket mein Kind?“ und Jackson soll geantwortet haben: „Er ist mein Kind, Matt, aber ich habe dein Sperma benutzt, um ihn zu erzeugen.“

He said: “I sat there and asked the question: ‘Is Blanket my child?’ He said: ‘He’s my child, Matt, but I used your sperm to produce him.’” - Matt Fides

Das Ganze ist eine wirklich kuriose Geschichte und ich bin gespannt wie es in den nächsten Tagen weitergeht. Ich werde an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>