Winterspiele im Schnee mit Kindern!

Hallo in die Runde,

wem Kälte und Schnee nicht viel ausmacht und ein paar Winterspiele im Schnee ausprobieren möchte, findet hier mehrere Ideen und Anstöße um sich im Schnee so richtig auszutoben. Es gibt viele Möglichkeiten, wie man diese eiskalte Winterzeit mit viel Spaß genießen kann.

Größte Schneekugel bauen

Material:

- Schnee

- Maßband

- Stoppuhr

Eine Gruppe aus mindestens 6 Kindern in zwei Teams aufteilen. Jedes Team soll eine möglichst große Kugel innerhalb von 5- 6 Minuten rollen. Die Gruppe gewinnt, die die größte Schneekugel gerollt hat.

Es gibt keine Vorgaben, wie die Kugel gebaut werden soll. Am Ende wird der Umfang der Kugel mit einem Maßband gemessen.

Tipp: Am besten lassen sich die Kugeln bei Pappschnee formen!

Als eine Alternative zur Schneeballschlacht, die immer so viel Spaß und Stimmung macht, bietet sich ein sehr ähnliches Spiel, das man Schneeball-Zielwerfen nennt.

 

Winterspiele: © Christian Evertsbusch / pixelio.de

Winterspiele: © Christian Evertsbusch / pixelio.de

Schneebälle-Zielwerfen

Material:

-          Schnee

-          Eimer, Schüsseln oder ähnliches

-           Je mehr Teilnehmer, desto spannender kann das Spiel sein

Mehrere Eimer (min. 8) werden auf einer Fläche verteilt. In einem gewissen Abstand wird eine Startlinie gezogen. Jedes Kind bekommt 10 kleine Schneekugeln, nachdem es sich hinter die Startlinie aufgestellt hat. Das Ziel ist es, mit den Schneebällen möglichst viele Eimer zu treffen. Für die nah stehenden Eimer bekommt man einen Punkt, für die weiter weg stehenden Eimer werden zwei Punkte vergeben. Die Spieler sollten die Bälle nacheinander werfen, so lassen sich die Punkte einfacher zusammenzählen. Wer am Ende die meisten Punkte erreicht hat, ist der Gewinner.

Ein weiteres Spiel, das in Paaren gespielt wird und dabei sehr viel Spaß macht, bietet das Fangen von Schneebällen

Schneebälle fangen

Material:

-          Eimer oder Schüsseln

-          Schnee

-          bevorzugt gerade Teilnehmeranzahl

Das Team wird in Paare aufgeteilt. Die Paare stellen sich in einem gewissen Abstand von einander gegenüber auf. Der eine Spieler muss die Schneebälle formen und anschließend in den Eimer werfen. Der zweite Spieler hält den Eimer und versucht so viele Bälle, wie möglich, aufzufangen. Auf ein Startzeichen hin hat jeweils jedes Paar 2 Minuten Zeit um sich die Schneebälle zuzuwerfen. Für jeden Treffer gibt es einen Punkt. Am Ende des Spiels gewinnt das Paar, bei dem die meisten Schneebälle im „Körbchen“ gelandet sind.

Spaß im Schnee, ©Lupo / pixelio.de

Spaß im Schnee, © Lupo /pixelio.de

Viel Spaß bei euren Winterspielen :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>